Home
Strafgesetzbuch
Lexikon
Urin Kontrolle
Erfahrung
Links
Impressum
Kontakt

 

Urin Kontrolle

Urin Kontrollen werden von vielen Beratungsstellen angeboten. Ihr könnt Euch auch bei den MPU Stellen melden diese bieten UK's in der Regel auch an. Die Rechtsmedizin bieten diese ebenfalls an.

Eine Urin Kontrolle erfolgt immer unangekündigt und unter sicht d.h. es wird dabei zugesehen um sicher zu stellen das es auch wirklich von Euch ist.

UK's werden nur bei Drogendelikten angeordnet. Man kann dem ganzen auch entgehen, wenn man sich einer Haaranalyse unterzieht. Genauer sind allerdings die UK's weil im Urin auch schon ein zug am Joint nachgewiesen werden kann. Diese Testgeräte sind sehr genau und können die allerkleinseten Mengen nachweisen.

Gemessen werden:

Babiturate Hierbei handelt es sich um ein Schmerz- Schafmittel welches auch als Droge missbraucht wird.
Ampitamiene Aufputschmittel, Amphetamin-Test werden Ecstasy-Verbindungen wie MDMA, MDA, MDEA nachgewiesen.
Kokaine hier fällt auch Crack drunter. Kokain ist ein weißes kristallartiges Pulver, das mit Hilfe verschiedener chemischer Prozesse aus den Blättern des Kokastrauches gewonnen wird.
Heroin Heroin ist ein durch chemische Prozesse aus dem Rohopium des Schlafmohns gewonnenes Pulver.
Opiate Als Opiate bezeichnet man bestimmte Opiumalkaloide, also Alkaloide in Opium. Es sind diese natürlichen Substanzen, die im Opium vorkommen und haben eine schmerzstillende Wirkung.
Benzodiazepine sind bizyklische Verbindungen, die bekannteste ist wohl Diazepam die auch unter den Handelsnamen Valium® vertrieben wird. Medikamet zur Behandlung von z. B. Schlafstörung, wird auch offt als Ausweichdroge mißbraucht
Cannabis ist die Pflanze, aus der Haschisch und Marihuana gewonnen werden.
Kreatinin Dieser Wert misst die Konzentration des Urins, Täuschung sinnlos.
EDDP

ist der Methadonmetabolit, hierbei wird die einnahme von Methadon gemessen.

Hier nun ein Auszug einer Urin Kontrolle und ihre Auswertung:

Urin Kontrolle Auswertung

Dies hier ist ein negatives Ergebnis obwohl, wie man sieht, Babiturate, Kokain und Opiate einen Wert haben. Das kann vorkommen da unter gewissen Bedingungen im Körper Chemische Reaktionen zu stande kommen die den Abbauprodukten von Drogen gleich kommen. Aus diesem Grund gibt es Schwellwerte und die Messwerte dürfen die Schwellwerte nicht überschreiten, ansonsten muss man von einem Konsum ausgehen.

Detektionszeiten / Nachweiszeiten diese Angaben sind ohne Gewehr

Amphetamine ~ 1 - 3 Tage
Barbiturate Secobarbital bis zu 24 Std.
Phenobarbital 2-3 Wo.
et al.
Benzodiazepine ~ 3 Tage
(Diazepam bis zu 2 Wo.)
Buprenorphin 1 - >5 Tage
Opiate
Morphin
1 - 4 Tage
EDDP ~ 3 Tage
Codein 2 - 3 Tage
Heroin ~ 3 Tage
Cannabinole 1 - 60 Tage


   
nach oben